Literatur im Carl Hanser Verlag
Seit seiner Gründung 1928 steht der Carl Hanser Verlag für anspruchsvolle und unterhaltsame Literatur: Klassiker der Weltliteratur und aktuelle Bestseller, Romane, Gedichtbände und Essays von internationalen und deutschsprachigen Autoren, darunter zahlreiche Nobelpreisträger der letzten Jahrzehnte. Eine eigene Rolle spielt das thematisch weitgefächerte Sachbuchprogramm, dessen Spektrum von populären Themen bis zur Wissenschaft reicht. Seit 1953 erscheinen bei Hanser auch die AKZENTE, die zu den renommiertesten Literaturzeitschriften in deutscher Sprache zählen. Die EDITION AKZENTE ist eine der einflussreichsten Buchreihen für die intellektuelle Diskussion in Deutschland.
Lesen von Anfang an – Hanser Kinderbücher
Seit 1993 gibt es Hanser Kinderbücher vom Pappbilderbuch für die Allerkleinsten bis zum "Zahlenteufel" und "Sofies Welt". Ihre Helden sind Bären und Menschen, Kater, die Nero Corleone, und Kaninchen, die Karlchen heißen; aber wenn´s drauf ankommt, erklären sie auch das Grundgesetz oder erzählen die ganze Weltgeschichte in einem Zug.
Innovativ und unentbehrlich - Fachbücher von Hanser
Mit seinen technischen Fach- und Handbüchern ist Hanser einer der führenden Ingenieurverlage. Auf dem Gebiet der Kunststofftechnik mit rund 200 lieferbaren Titeln in deutscher und englischer Sprache sogar Weltmarktführer. Lehrbücher von anerkannten Wissenschaftlern runden das Portfolio ab. Generationen von Studenten sind dabei von Taschenbüchern wie das „Taschenbuch der Physik“, dem „Kuchling“, durch das Studium begleitet worden. Ebenso zum Kerngeschäft des Verlags gehören Computerbücher. Programmierer und Administratoren finden hier maßgeschneiderte Lösungen. Der Programmbereich Wissen, Wirtschaft, Weltgeschehen umfasst Fachbücher zu den Kernbereichen Qualitäts- und Projektmanagement sowie Sachbücher. „Die Kunst des klaren Denkens“ von Rolf Dobelli, „Die Ökonomie von Gut und Böse“ von Tomáš Sedláček oder Nassim Talebs „DerSchwarze Schwan“ konnten sich weit vorne auf den Bestsellerlisten platzieren.
Hanser-Fachzeitschriften - Informationsdienstleister für die Industrie
Hanser-Fachzeitschriften sind seit über 80 Jahren gut etablierte Informationsquellen und Werbeträger für die deutschsprachige Industrie. Der Zeitschriftenverlag sorgt für die Erstellung, Aufbereitung und Verbreitung verlässlicher, unabhängiger Informationen über neue Technologien und etablierte Techniken in klar abgegrenzten Industrie- und Branchensegmenten. Somit helfen wir, unseren rund 430.000 Lesern in der größtenteils mittelständisch geprägten Industrie, die Informationsflut besser zu beherrschen. Gleichzeitig unterstützen unsere Fachzeitschriften die Investitionsentscheider, aus der Fülle der global angebotenen Produkte, Verfahren und Dienstleistungen diejenigen auszuwählen, die für den Geschäftserfolg unverzichtbar sind. Wissenschaftliche Zeitschriften runden dieses Informationsangebot ab. Sie bieten den Forschern des jeweiligen Fachgebiets fachlich begutachtete und innovative Forschungsergebnisse aus dem In- und Ausland.
Hanser Tagungen und Messen
Hanser Tagungen und Messen bieten ein breites Spektrum an Veranstaltungen für die Technologiebranche. Die Veranstaltungen richten sich an Ingenieure und Techniker in den Branchen Metall- und Kunststoffverarbeitung sowie Elektrotechnik / Elektronik. Vermittelt werden sowohl notwendiges Grundlagenwissen als auch praxisorientiertes, herstellerneutrales Expertenwissen und aktuelle Projekterfahrungen. Dabei wird eng mit dem Fachbuchverlag, den Redaktionen der Fachzeitschriften und dem Onlineservice zusammengearbeitet, um das breit gefächerte Wissen und die renommierten Kontakte des Verlags optimal zu nutzen.
Hanser Internetportale - virtuelle Communities der Spitzenklasse!
Der Carl Hanser Verlag bietet seit einigen Jahren - in Zusammenarbeit mit den klassischen Medien Zeitschrift und Fachbuch - auch Internetportale rund um die Ingenieurwissenschaften an. Auf QZ-online.de, der Internetseite für Management und Qualität, findet der Besucher tagesaktuelle News und Termine wie auch Texte aus den Hanser-Fachbüchern und der Zeitschrift QZ. ähnlich strukturiert ist Kunststoffe.de: Mit einer technischen Ausrichtung berichtet das Portal kontinuierlich über Märkte, trends und Produktneuheiten aus der Welt der kunststoffverarbeitenden Industrie. Abgerundet wird das Portfolio durch das Metall-InfoCenter mit der Zielgruppe metallverarbeitende Industrie.
Tochterunternehmen und Beteiligungen
Der Hanser Fachverlag ist vor allem mit seinen englischsprachigen Kunststoff-Titeln mit dem Joint venture-Unternehmen Hanser Gardner in den USA vertreten.
Mit den Tochterunternehmen Verlag Nagel & Kimche AG in Zürich und der Paul Zsolnay Verlag GmbH in Wien hat der Hanser Literaturverlag Standbeine in weiteren deutschsprachigen Ländern.
Als Gründungsgesellschafter des Deutschen Taschenbuch Verlags (dtv) in München hält Hanser eine Beteiligung an einem Unternehmen in den nachgeordneten Rechteverwertungsstufen.
über den Verlag
1928 von Carl Hanser gegründet, befindet sich das Unternehmen bis heute im Besitz der Familie des Verlagsgründers. Der Mittelständler Hanser ist einer der wenigen verbliebenen konzernunabhängigen Verlage von Rang und belegt seit Jahren einen Platz unter den 40 g rößten Verlagen Deutschlands. Der Stammsitz des Unternehmens befindet sich im Herzogpark in München-Bogenhausen, auf drei Gebäude verteilt arbeiten dort ungefähr 180 Mitarbeiter.
In dieser Rubrik erhalten Sie einen kurzen Abriss der Geschichte des Verlags und der einzelnen Unternehmensbereiche, die Imagebroschüre, Informationen über die Standorte und einen Anfahrtsplan.
Einen überblick über offene Stellen gibt es in den Stellenangeboten.